Rauhes Bergchamäleon

Rauhes Bergchamäleon / Chamaeleo rudis

Beschreibung

Das rauhe Bergchamäleon (Chamaeleo rudis) gehört zu den kleineren, echten Chamäleons. Die Geschlechter lassen sich einfach voneinander unterscheiden. Nebst der verdickten Schwanzwurzel trägt das Männchen meist ein dunkles Blaugrün mit zwei gelben Seitenstreifen. Das Weibchen ist gelbgrün mit blauer Augenhaut. Das rauhe Bergchamäleon (Chamaeleo rudis) kommt in den Ruwenzori-Bergen bis auf 3300 m ü.M. vor.

Vorkommen:
Das rauhe Bergchamäleon (Chamaeleo rudis) lebt in den Bergen von Burundi, Ruanda, Uganda, Kongo (Kinshasa), Kenia und Tansania.

Lebensweise:
Das rauhe Bergchamäleon (Chamaeleo rudis) braucht nächtliche Temperaturabsenkungen bis auf 10 Grad. Fehlt dies dem Chamaeleo rudis, kann es nicht richtig schlafen und wird in kurzer Zeit krank. Zudem braucht es die Morgennebel der afrikanischen Berge, ist doch dieses Chamäleon auf eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit angewiesen. Bei einer intakten Umwelt kommen die Tiere sehr zahlreich vor.

Fortpflanzung:
Das rauhe Bergchamäleon (Chamaeleo rudis) ist lebend gebärend.

Ernährung:
Das rauhe Bergchamäleon (Chamaeleo rudis) ernährt sich von Insekten, Raupen usw.

Anmerkung:
Die Haltung des rauhen Bergchamäleons (Chamaeleo rudis) im Terrarium ist sehr anspruchsvoll und nur Spezialisten möglich.